Sonntag, 17. März 2013

Buchtipp: ‚Komische Menschen‘ von Torsten Sukrow

Eigentlich kennen Torsten Sukrow und ich uns über die gemeinsame Leidenschaft zum Tee. Er ist Teehändler und bloggt wie ich auch zum Thema. In letzter Zeit war es etwas ruhiger um den Tee-Mann aus Schleswig. Der Grund dafür liegt wohl darin, dass er ein Buch geschrieben hat. ‚Komische Menschen‘ heißt es und hat, wie der Name vermuten lässt, nichts mit Tee zu tun.

Das Buch enthält 12 amüsante Kurzgeschichten, die zum Teil auch gesellschaftkritisch, provokant und sarkastisch sind. Es geht um skurrile Situationen und Menschen, wie sie jeder mehr oder weniger kennt. Die Art, wie Torsten Sukrow diese Ereignisse beschreibt und einigen Marotten auf den Zahn fühlt, ist besonders und sorgt für gute Unterhaltung. 
In „Meditatives Abwaschen“ geht es z.B. um einen Mann, der durch die Anleitung einer fragwürdigen Hauswirtschaftsschamanin seine spirituelle Erfüllung beim Geschirrspülen erfährt. Köstlich! „Die Komplexität der Benutzung verschiedener Mülltonnen in Mehrfamilienhäusern“ ist eine weitere Geschichte, die auf lustige Weise erzählt, wie Mitbewohner in einem Mietshaus durch Ignoranz und fehlende Umsichtigkeit das Zusammenleben erschweren. Der präzise Schreibstil tut der Komik des Buchs gut und hat mir als Leserin der Lektüre viel Spaß gemacht. 
Die Erzählungen sind unterhaltsam, zeigen aber auch einige Missstände in der Gesellschaft, über die es nachzudenken lohnt. In ‚Komische Menschen‘ wird humorvoll und gewollt überspitzt darauf hingewiesen. Wer den Stoff etwas sacken lässt, hinterfragt sich sogar eventuell auch selbst, ob das eigene Verhalten immer so richtig ist. Im Vordergrund steht aber das Vergnügen an den Geschichten. Für einen gemütlichen Nachmittag auf dem Sofa, als Bettlecktüre oder für den Bus ist ‚Komische Menschen‘ ein kurzweiliger Zeitvertreib, der sich natürlich durch einen guten Tee noch toppen lässt.

Erhältlich ist es derzeit nur als eBook zum Preis von 2,99 EUR über Amazon: 



Flattr this

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen