Mittwoch, 6. März 2013

Tee - Ergüsse

Fast jedes Wochenende treffen Yemin und ich uns zum Tee, so auch Letztes. Unsere Teestunden dauern im Schnitt 3-4 Stunden. Dabei fließen diverse Mengen von gutem Tee und färben unsere Adern wieder Grün. Die Telefonanbieter trennen uns nach 2 Stunden, aber das hält uns nicht davon ab eine weitere Verbindung aufzubauen. Das Einzige, was uns unterbrechen könnte, ist ein gering geladener Telefonakku von Yemin.

In diesem besagten Teestunden, nach ca. 2 Stunden und geschätzten drei Teesorten, begann der Tee zu wirken, und unsere Dichtkunst kam zum Vorschein. Dabei entstand dieses wunderbare Gedicht.



Die Tee - Rettung

Vergessen hab ich den Tee,
Nun tut er mir in der Seele weh.

Zu stark ist er geworden,
Damit könnt ihr mich ermorden.

Ich hab die Lösung gefunden
und wurde kaum geschunden.

Schnell hab ich Wasser übergossen,
Nun ist er wieder in meinen Mund geflossen.

Der Tee, der schmeckt jetzt wieder,
Drum setz ich mich zum Trinken nieder.

Yemin und thirsty
03.03.2013



Flattr this

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen