Montag, 26. August 2013

Bambuskohle - Review über die Zeit

Der Tee und das Wasser, der Tee und das Teegeschirr, der Tee und der Mensch, der Tee und die Natur.

Alles gehört zusammen und alles beeinflusst sich untereinander. Erst kürzlich durfte ich den Zusammenhang zwischen Mensch und Tee erfahren. Hier der Eintrag
Seitdem achte ich mehr darauf und konnte so etwas Ähnliches wieder wahrnehmen. Mal sehen ob ich euch die Geschichte demnächst erzähle.

Heute soll es jedoch mal wieder um die Wichtigkeit des Wassers gehen und ich möchte euch ein paar Einträge zu der Bambuskohle von anderen zeigen:

Meine Testergebnisse zum Thema Bambuskohle findet Ihr "hier"

Ein erstes Feedback zur Bambuskohle gab es "hier"

BeAngels Blog berichtete letztes Jahr sehr ausführlich über die Kohle und bestätigte damit auch meinen Eindruck.

Einen
weiteren schönen Bericht könnt Ihr auf dem Blog von "Teekunst Mrozik" finden. Hier hat das lesen auch Spaß gemacht.
Aus meinem Alltag ist die Kohle nicht mehr wegzudenken. 3x 5 Liter Kanister wechseln sich bei mir mit der Wasserproduktion ab. Gekauft wird nur selten einmal welches, immer dann wenn ich zu neugierig bin und etwas Neues ausprobieren möchte.
Generell kann ich Volvic Wasser empfehlen aber es ist eben auch sehr teuer und ein Stück Bambuskohle kostet 4,50 EUR und schafft locker 20 Liter Teewasser.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen