Freitag, 2. August 2013

Zubereitung eines Türkischen schwarzen Tees


Für die klassische Zubereitung eines schwarzen Tees nach türkischer Art nutzt man das Zwei-Kannen-System, ein Teeglas mit kleinem Teelöffel und natürlich Tee.

Utensilien:
                     
                             Türkische Teekanne
Türkischer schwarzer Tee


türkisches Teeglas

In die untere Kanne kommt klares Wasser, was zum Kochen gebracht wird.
In die obere, kleinere Kanne kommt der schwarze Tee hinein. Die Menge ist abhängig von der Stärke (Qualität) des Tees. Der Boden der kleineren Kanne muss mit dem Tee bedeckt sein. Dieser wird mit heißem Wasser ausgespült, um evtl. Staubpartikel wegzuspülen.

schwarzer Tee in der oberen Kanne

Nachdem das Wasser kocht, wird das kochende Wasser in die kleinere Kanne umgefüllt. Wasser bis zum oberen Rand auffüllen.
Nun wird wieder in die untere Kanne Kaltes Wasser aufgefüllt und wieder zum Kochen gebracht. Die obere Kanne steht dabei auf der unteren Kanne..
Nun muss das Wasser kochen und der Tee ca. 30-45 Minuten ziehen, auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen.


Nun wird 1/3 des Glases mit dem Teekonzentrat befüllt und mit klarem heißem Wasser aufgefüllt.
Wer es süß mag, darf auch den Tee zuckern.

   
                           Eingieß - Phase

  
                           Eingieß - Phase

                     
Eingieß - Phase
Eingieß - Phase beendet

fertiger schwarzer Tee
                            schwarzer Tee
schwarzer Tee mit Zucker

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen