Mengding shan - hoch oben


Es ist schon ein Tag weiter, aber wir waren gestern einfach viel zu müde zum Bloggen.
Hier ist wirklich überall Tee.
Gestern sind wir auf den Berg Mengding wandern gegangen, durch Teepflanzen, Tempelanlagen und Natur. Es ist so schön hier, dass wir uns entschlossen haben, noch einen Tag länger zu bleiben.
Es ist neblig und der Nebel verzieht sich auch nicht. Es regnet oft und lange aber irgendwie trägt das zur Atmosphäre bei. Wir sind mit einer kleinen, vertrauenswürdigen, Seilbahn nach oben gefahren. Hier ist keine Saison und deshalb begegneten uns auch nur wenige Touristen auf unserem Spaziergang.
Die Luft ist frisch und durch den Regen duftet es nach nasser Erde und Tee.
Am liebsten würde ich ganz hier bleiben.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen