Mittwoch, 6. November 2013

Aquarium Tee

was für ein Titel, oder?
Ich muss auch immer etwas schmunzeln aber genau das trifft es genau. 
In China gibt es viele Kuriositäten aber dieser eine, hat es uns angetan. 

Seht selbst:


Ist das nicht hübsch? Das ist doch wirklich Kunst oder? Auf dem Boden liegen Buchweizen Samen und das grün ist Jiaogulan. Was das rote ist weiß ich nicht, ich lese nochmal für euch nach.
Der Buchweizen simuliert den Aquarium Boden, die grünen Jiaogulan Blätter die Pflanzenwelt und das rote schwimmt oben, das sind die Fische. Gießt man den "Tee" auf, findet alles gleich seinen Platz und man kann auch beim erneuten aufgießen immer wieder Spaß an dem wunderbaren Spektakel finden.




Geliefert oder besser verpackt wird dieser Tee in kleinen Portionsbeutelchen. Genau richtig für ein Glas, den ein Glas sollte es schon sein um das wundervolle Schauspiel zu betrachten.



Ich weiß gar nicht mehr wieso ich von diesem Tee, bis auf 2-3 Probepackungen, nichts gekauft habe. Das werde ich nächste Mal ändern. Solltet Ihr Interesse an dem Schauspiel haben, dann schickt mir doch eine E-Mail und ich erwerbe im März, denn dann werde ich wieder vor Ort sein, ein paar Päckchen für euch mit.



Noch zur Anmerkung, es handelt sich um keinen richtigen Tee, den Grüntee findet ihr hier nicht drin. Eher ein Aufgussgetränk. 
Eleganz und Kunst ist enthalten und ganz wichtig, das Gesöff ist sehr gesund. 
Für schwangere Frauen perfekt, da es den Magen nicht belastet und nicht zu Intensiev duftet.

Kommentare:

  1. Das ist ja witzig mit dem Aquarium-Tee... =D
    Sieht wirklich lustig aus!

    Ich hab deinen Blog grad über Google gefunden, als ich auf der Suche nach anderen Tee-Blogs war und hab dich direkt mal abonniert. Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen? :)

    teegeplauder.blogspot.de

    Liebe Grüße,
    Kelly

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kelly,

    Willkommen auf unserem kleinen Blog und in der Teewelt.
    Natürlich schau ich mich gern bei Dir um :D

    Viele Grüße
    Ye Min

    AntwortenLöschen