Donnerstag, 27. Februar 2014

Mit dem Shu Yao Teamaker im Skiurlaub

Ende Januar war ich im Skiurlaub und ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie froh ich war den Teamaker dabei gehabt zu haben! Vor allem, weil ich doch tatsächlich eingeschneit war und länger bleiben musste als geplant.
Über einige Erlebnisse mit dem Teamaker im Urlaub habe ich hier berichtet.
Herzliche Grüße,
Atessa

Dienstag, 25. Februar 2014

Yunnan Black Tea 天然滇红 - Review

Kurze Information über diesen wunderbaren schwarzen Tee der westchinateacompany.com:

Dieser Tee wurde von wilden Nannuo Shan Pu-Erh Bäumen hergestellt. In Handarbeit.
Dieser schwarz Tee ist nicht gekocht, noch nicht einmal in der Standard Prozedur wie er beim Grüntee eingesetzt wird.
Die per Hand geernteten Blätter werden "massiert" und dann im Schatten zum trocknen ausgelegt. Dann werden sie wieder alle 2-3 Stunden "massiert" um die Zellewände zu brechen und den Oxidationsprozess zu beschleunigen. Beim Einbruch der Dunkelheit werden aus den grünen Blättern, dunkle "rote", die für einen Schwarztee so Charakteristisch sind.
Am nächsten Morgen werden die voll Oxidierten Blätter auf Bambusmatten zur Trocknung ausgelegt.
Dieser Tee schmeckt sehr rein und nach den Mineralien der Nannuo Gegend.




Freitag, 21. Februar 2014

Jasmin Tee aus MengDing Shan

Zweiter Aufguss

Wenn eine weiße, zarte Blüte im Tee tanzt, so kann es sich eigentlich nur um eine Teesorte handeln:
Einen Jasmintee!
Ye Min hat mir welchen aus China mitgebracht und endlich komme ich dazu, ein Review dazu zu schreiben.
Zwischenzeitlich habe ich nämlich meine Stichpunkte zu dem Tee verloren, ich bin mir aber sicher, dass ich schon ein Review vorbereitet hatte =D Nun, besser spät als nie, also: LOS GEHT´S!!

Der lose Tee riecht schon stark blumig, typisch Jasmin eben ;) Dieser Tee zeichnet sich besonders durch seine frische Duftnote aus.

Der Geruch des ersten Aufgusses ist auch blumig, aber lieblicher und nicht ganz so eindringlich.
Im Geschmack hat der Tee eine sehr süßliche Note, er schmeckt "duftend" aber leicht und etwas grasig.
Ich habe den Tee sehr kurz ziehen gelassen, denn ich mag den Jasmin gerne leicht. Schnell wird der blumige Geschmack schwer und drückend.

Der Geruch des zweiten Aufgusses ist wie der des ersten, er ist aber "wärmer" und tiefer gehend.
Auch im Geschmack wird der Tee intensiver und etwas schwerer.

Beim dritten Aufguss wird der Geruch weniger intensiv, aber die blumige Note ist deutlich geblieben. Der Geschmack ist weniger intensiv, aber der Jasmingeschmack ist noch deutlich im Vordergrund. Die Süße tritt etwas zurück.
 

Dienstag, 18. Februar 2014

Ensemble #11 - on a cold winter day

Endlich wieder ein bisschen Sonne und ich konnte das Haus verlassen. Seit Tagen, Wochen oder Monaten hocke ich nun drin.
So genau weiß ich das gar nicht aber es kommt mir sehr sehr lange vor. Entweder ich bin zu müde oder es ist Regenwetter.

Nun diesen Sonntag hatte ich Glück und Herr Yemin, Bauch-Drops und ich konnten für einen Spaziergang das Haus verlassen. Dick eingepackt!




Ein bisschen rund um die Mitte
Natürlich darf da der Tee nicht fehlen, wenn die Sonnenstrahlen schon mal da sind, es trocken ist und ich nicht müde, dann muss auch der Tee mit.
Meine kleine 1 Mann Kanne hat es in die "Wildnis" geschafft und gibt ein wirklich schönes und unkompliziertes Model ab.





Schade dass ich, mit 10kg mehr auf der Hüfte, nicht so lange laufen kann, so wurde aus unserem Spaziergang nur ein kleiner aber besser als nix und gute 2 Stunden war ich Walross in Bewegung...



Freitag, 14. Februar 2014

Tee in der Schwangerschaft - Teil 2

Ich habe von meiner Freundin in Taiwan einen schönen Text zum Tee trinken in der Schwangerschaft bekommen und möchte diesen gern mit euch teilen.
Dieser Text wurde vom Chinesischen ins Deutsche übersetzt und gibt ganz gut die chinesische Ansicht zum Teegenuss in der Schwangerschaft wieder.
Da bei mir das Thema nun wichtig ist und ich meinem kleinen "Bauchdrops" nur das Beste zukommen lassen möchte, kann ich diese Informationen auch gleich mit euch teilen.

Hier nochmal der Hinweis: Ich bin kein Arzt und der unten stehende Text gibt lediglich einen Auszug zur chinesischen Denkweise und Erfahrungen wieder. Im Zweifel erkundigt euch immer bei eurem Arzt und hört auf euren Körper. All das ist nicht das Optimum sondern nur eine Sichtweise.




Dienstag, 11. Februar 2014

Teeladen in ChengDu

Die letzten Tage in Chengdu nutzten Thirsty und ich um noch einmal den Teemarkt in ChengDu zu besuchen. Nach dem ersten Teeladen, indem wir ungefähr eine Stunde verbrachten und Thirsty einen ordentlichen Teerausch davon trug, fanden wir ein anderes Teegeschäft. Dieses war erst einmal nichts besonderes.

Ein schöner Teetisch zierte den Eingang aber sonst sah es eher etwas klinisch aus und auch die Kühltruhen trugen nicht unbedingt zu einer Wohlfühlatmosphäre bei. Wir setzten uns dennoch an den schönen Teetisch und wurden gefragt was wir gern trinken wollen.
Taiwan Oolong, das war unsere Antwort und Gott sei Dank kamen wir hier zum ersten mal auf unsere Kosten.

Die junge Frau bereitet einen Da Yu Ling für uns zu und erzählt uns das sie noch gar nicht so lange Tee macht. Ihrer Schwester gehört der Laden und sie hat erst vor kurzem zu dieser Leidenschaft gefunden.


Donnerstag, 6. Februar 2014

Teekannenbändchen

Vor einiger Zeit schrieb Ye Min einmal, dass sie uns vielleicht mal zeigt, wie man diese hübschen und praktischen Bändchen macht, die den Teekannendeckel mit der Kanne verbinden.

Montag, 3. Februar 2014

New Tea Season

It’s time for a comeback.

We made a small break here to collect more energy and ideas and spend much time with family and friends but now it is time to come back with new posts.

I got some great teas I like to review for you and also found some new online Shops and Tea Addicted Persons I like to introduce to you.
I´m still pregnant and I will give you an update soon.
I got some Tips from Asia for my tea addiction during this period.

So let´s start the year for the horse with new impressions and ideas.

If you have any questions or wishes for this blog than please feel free to contact me and I will definitely answer all your questions.


Info(at)yemin.de