DIY - Matcha Schalen Matte

Heißt das so? Kennt jemand den Namen für diese Matten?



Es ist so ein heißer Tag und ich kann mit meinem kleinen Mops vor dem Bauch kaum laufen. Ich schlafe viel, wenn mich mein kleiner Bauch-Mops lässt.


Handarbeit ist bei mir momentan hoch im Kurs. Ich habe schon eine Babyjacke gehäkelt und das ein oder andere Sommertop für mich. Atessa hatte mir so tolle Farbenfrohe Wolle mitgebracht, da kam ich nicht drumherum mir etwas daraus zu häkeln.




Als Atessa und ich in Düsseldorf waren und sie einen Matcha trank, da bekam sie zu der Matcha Schale eine schöne Teematte dazu. Leider haben wir die nicht fotografiert. Wie eine kleine Tatamimatte. Wirklich süß. 
Für ein schönes Tee-Ensemble sicher eine schöne Sache.
Als ich Halbtod und vor Hitze so herumlag, erinnerte ich mich wieder an die Matte und dachte mir, ich könnte so was ähnliches doch selbst machen.
Ich hatte noch einen alten Sarong, dieser passt farblich eigentlich ganz schön für so eine Matchaschalen-Matte.
Noch ein Stück Schaumstoff und es konnte losgehen.
Ich habe leider keine Nähmaschine und so habe ich es mit der Hand genäht.





Natürlich habe ich gleich danach noch ein kleines Matcha-Ensemble für euch zusammen gestellt. 
Mit dem neuen Stück hatte ich gleich wieder mehr Elan für den Tag und nach einem Matcha kam die Energie noch dazu.




Ich habe das Gefühl, dadurch das die Schale mit dem Schaumstoff etwas nachgibt, der Matcha mehr Schaum hat. Irgentwie ist das Handling angenehmer.




1 Kommentar:

  1. Hallo
    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen, und finde ihn richtig toll :)

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    http://momentaufnahmenblog.blogspot.co.at/

    Vielleicht willst du mir ja Feedback dalassen?
    Ich freue mich auf deinen Besuch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen