Dienstag, 7. Oktober 2014

Zuwachs in meiner Teekannenfamilie

Irgendwann habe ich es bestimmt schon erwähnt aber durch meinen Umzug habe ich doch tatsächlich vergessen euch Bilder zu zeigen- von meinen drei neuen Schätzen.

Schatz Nummer 1:
Eine kleine Porzellankanne mit einer Fledermaus. Diese Kanne sollte mich eigentlich in den Urlaub begleiten, aber leider kam sie nicht rechtzeitig an. Sie leistet mir aber hervorragende Dienste beim Verkosten neuer Tees. Sie passt so schön zu der Teeschale, die Ye Min mir geschenkt hat. Auch wenn sie nicht den gleichen Farbton hat.

Schatz Nummer 2:
Ich wollte gerne eine eigene Kanne für geröstete Oolongs haben und diese ist es nun. Eigentlich sollte sie eine 1-2 Personen Teekanne sein, aber sie weicht leider stark von dieser Beschreibung ab, ich kann mindestens 3 Personen bedienen. Außerdem ist sie nicht so niedlich, wie sie auf dem Bild aussah, sie hat eine ganz andere Silhouette. Inzwischen habe ich sie aber doch lieb gewonnen, weil sie einen hübschen Strahl zaubert.

Schatz Nummer 3:
Meine Drachenkanne. Ich habe sie von meinem Freund geschenkt bekommen und ich trinke aus ihr dunklere Oolongs. Sie ist schön klein, für 1-2 Personen. Ich trinke gerne aus ihr und ich bin immer noch am überlegen, ob ich ihr ein Teekannenbändchen mache. Was meint ihr?

Mein neues Hobby beim Teetrinken ist momentan übrigens das Stricken an einer Decke aus pflanzengefärbtem Garn.
Herzliche Grüße,
Atessa

Kommentare:

  1. Die Drachen Kanne ist toll! Du weißt nicht zufällig wo man die käuflich erwerben kann?

    AntwortenLöschen