Projekt Tee aufbrauchen


Die einen oder anderen werden es kennen, als Teeliebhaber hat man einfach, schon allein aus Neugier, zu viele Tees.
Ich als Blogger bin da noch extremer. Ich habe jede Menge Tees auch offen und nicht jeden Tee trinke ich jeden Tag. Oft vergesse ich auch das ich eine Sorte schon geöffnet hatte.
Das macht den Tee über die Zeit aber nicht besser.

Ein Regalbrett meines Teeschranks ist allein mit gefüllten Teedosen besetzt. Mein Projekt der letzten 3 Monate war also keinen Tee neu zu öffnen sondern erst einmal den alten zu trinken.


Leider sind die köstlichen Oolong Tees als erstes alle geworden und nun geht es ans aufbrauchen der dunklen Oolongs und der schwarzen Tees. Ein Glück ist Winter und die Tees passen gut dazu.

Ich habe noch lange keinen Tee-Notstand den meine Teebox mit geschlossenen Tees sieht so aus:






Es bringt einfach nichts Tee zu horten, er muss getrunken werden und deshalb geht es ihm nun an den Kragen. Ich werde also weitermachen und die Dosen leeren und erst wenn jeder Krümel vernichtet ist kann ich eine neue Packung öffnen.

Keep you updated!

1 Kommentar: