Der Einfluss des Tees breitet sich aus...

Mein Paps hat mir vor einiger Zeit eine ganz große Freude gemacht: Ein Elfpunkteengel von Wendt & Kühn mit einer Teekanne in der Hand!
Ihr wisst ja, ich liebe solche Kleinigkeiten und dementsprechend war ich sehr erfreut, als ich dieses hübsche Engelchen auspacken durfte.

Ich weiß, sonderlich asiatisch sieht der Engel nicht aus, aber es gibt auf der ganzen Welt viele Menschen, die die Wendt & Kühn Figuren sammeln, auch in China oder Japan.
Ich habe mal von einer Frau gelesen, die ein ganzes Orchester dieser Engel hat und bei einem Erdbeben (sie wohnt in Japan) ist ihr einiges zerstört worden. Zum Glück kann man bei Wendt & Kühn die Figuren reparieren lassen und so konnte die Dame sich ihre Schätze wieder heilen lassen. Es waren ihr sehr wichtige Erinnerungen an Deutschland.

Ich bin mit diesen Figuren aufgewachsen, da meine Oma zu Weihnachten immer ihre Wolke mit den Orchesterengel aufbaut und die letzten Jahre habe ich ihr immer einen neuen geschenkt.
Dies ist nun der erste Engel, den ich geschenkt bekommen habe.
Danke Paps!

Liebe Grüße,
Atessa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen