Dienstag, 5. Januar 2016

Ausgetrunken - Yemin #4


Ich bin diesmal nicht allein an allem Schuld. Thirsty hatte sich 2 Wochen bei mir eingenistet und den MEISTEN Tee vernichtet. Ich nur gaaaaaannnz wenig!


Taiwan Tea Crafts ist ein neuer Onlineshop, den ich durch Felix gefunden habe. Er ist Schuld das ich dort viel Geld gelassen habe!
Ein guter Tipp mit vielen schönen Teesorten und schöner Keramik. Die Tees sind in kleinen Portionen verpackt so das immer ein Teil Luftdicht verschlossen bleibt. Ich mag das sehr.





Alishan Qing Xin High Mountain Oolong
Winter Ernte
Preis: 25g 8,75$

Ein schöner leichter Tee der sehr gut in den Frühling passen würde. Besser jedenfals als zur jetzigen Zeit. Ein blumiger Tee mit einem Tough zur Orchidee.
Die Blätter sind klein und ganz wie man es von einem Wintertee erwartet.

High Mountain Hong Shui
Preis: 50g 12,00$

Dieser Tee hat eine traditionelle fermentierung und ist noch zusätzlich gebacken. Ich bin kein Fan von diesem Tee . Eine dunkle Tasse und relativ dunkle ganze Blätter und im Geschmack sollen es Nüsse und Moschus Noten sein. Ich konnte diese nicht schmecken. Das wird daran liegen das ich mit dem Tee nicht umzugehen wusste. Ein guter Herbst-Wintertee ist es allemale. Ich hätte diesen im Frühjahr nicht vertragen.


Teahome kenne ich schon seit Jahren. Letztes Jahr entdeckte ich deren Tees wieder neu für mich. Ich frage mich nur wie ich diesen jemals aus den augen verlieren konnte. Es gab bisher keinen Tee aus dem Shop von Teahome.de der mir nicht geschmeckt hat.






Dong Ding Klassiker
Preis: 150g 13,30€
Ein schöner fruchtiger Alltagstee. Ich mochte diesen Tee sehr im Herst und Winter trinken. Schade das er schon alle ist.

Dong Ding Jin Xuan
Preis: 300g 19,60€
Ein leicht fermentierter und gerösteter Dong Ding Oolong. Ich mochte diesen Tee gern, die leichte Röstung macht ein sehr fruchtiges samtiges Aroma. Ein toller Alltagstee.

Ich glaube es war der letzte Tee vom Teamaster den ich noch hatte. Kaum war er offen war er auch schon alle, das sagt eigentlich schon alles. Wie immer lecker und süffig war dieser Si Ji Chun Dong Pian aus dem Jahre 2013. Ich hab diesen gespart aber Tee muss eben getrunken werden. Anschauen bringt nichts also ist er nun alle.





Shan Lin Xi Oolong - 50g
Diesen Tee habe ich zu meiner Teekanne von "Andrzej Bero" dazu bestellt. Gefunden habe ich diesen bei klasektea.com
Der Tee war in Ordnung hat mich nicht umgehauen sonst hätte ich mir mehr von dem Geschmack gemerkt.







Berliner Teesalon
Gao Shan Cha 
Preis: 50g 14,00€

Ich habe diesen Tee nicht selbst vernichtet. Hierbei hat mir vor allem Thirsty geholfen. Ich mag diesen Milky Oolong einfach nicht mehr trinken. Ich komme immer mehr zum puren Tee und den damit verbunden Karakteren zurück. Für mich wird der nicht mehr gekauft!


Insgesammt sind in 3 Monaten 825 g Tee verbraucht und weggesoffen worden. Ein beachtliche Bilanz und kaum zu glauben. Wenn ich aber mein Geheimfach so sehe ist das nichts im Vergleich zu dem was da noch Schlummert. Natürlich sind die Tees auch manchmal früher geöffnet worden aber bedenkt man das noch jede Menge offene Packungen in meinem Schrank stehen, könnte das also schon hinkommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen