Guan Yun - Teil 2 - endlich Tee

Als wir in XinHu waren bekamen wir einen Grüntee der gar nicht einmal schlecht war.  Als ich fragte wohervdieser stammt erklärte man mir das er von einem Berg ganz in der Nähnlich käme. Zufällig genau aus unserem Ort.
Tee Felder wittert ich sofort.

Es war gar nicht so leicht die paar Pflanzen für euch zu finden.  Auf nachfragen fanden wir nur fragende Gesichter, doch dann hatten wir Glück.  Man wies uns zum großen DaFo Tempel in der Stadt,  von dort führte ein Weg in die Berge.
Der Berg  hoch war kein Problem, doch wo war der Tee?
Auf meine Tee Nase ist verlass und wir fanden einige wirklich kleine Teefelder. Nicht besonders schön aber es war Tee.
Die Ernte war längst vorbein also konnten wir nicht viel erwarten doch mit etwas Glück trafen wir auf 3 Pflückerinnen die wir gleich aus fragten.

Eine davon lud uns in ihr heim und stellte uns ihrem Mann vor der den gepflückt Tee später bearbeitet.




Man lud uns auf eine Schale Tee ein. Der erste Tee war stark und ich fragte ein ein bisschen besseren Tee, auch dieser war sehr stark aber schon milder, schließlich holte der Meister eine kleine Dose für sich selbst gemachten Tee heraus und dieser war schon eher etwas nach unserem Geschmack. Trotzdem noch nicht was ich suche.  Mal sehen was mir noch durch Zufall über den Weg läuft. ..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen