Oolong Tee


Oolong Tee ist der komplexeste der 6 Tee Kategorien. Viel aufwendiger in seiner Herstellung und vielseitiger im Geschmack als seine Kollegen. Mein absoluter Lieblingstee.
Doch nicht alle halb fermentierten Tees sind auch Oolong Tees, diese haben eine speziellen Qualitätsanspruch in Bezug auf Geschmack und Duft.
Der Tee kann in allen vier Jahreszeiten geerntet werden, wobei jede Jahreszeit ihren ganz eigenen Charme und Charakter trägt.




- Frühling - Leichtigkeit und ein blumiges Aroma bestimmen die Frühjahrspflückung aber wenig komplex. Frühlingsgefühle
- Sommer - Warm und würzig kann man die Tees am ehesten beschreiben. Diese Pflückung hat einen schnell wechselnden Charakter
- Herbst - Nach dem warmen Sommer ist diese Pfückung voll an fruchtigen, schwer blumigen Geschmack. Reif und durchsetzungsfähig.
- Winter - nach den vielen wechselnden Jahreszeiten ist diese Pflückung ausgeglichen und ruhig. Fruchtig und Nussigkeit setzen sich durch




 

Wie erkennt man einen guten Oolong Tee?
In der Tat kann man am Preis schon eine Qualitätsauswahl treffen. Das ist eine einfach Milchmädchenrechnung, einen Tee für 3€ a 50 g kann einfach nicht Handgefertigt sein, er kann nicht ohne Chemie aus kommen und kann nicht gut weiter verarbeitet sein.
Hinter jedem guten Tee steckt eine Menge Arbeit und jede Menge Wissen. Der Preis schreckt vielleicht im ersten Moment ab aber bedenkt das man aus einem guten Oolong Tee mit 3g max. 5g ungefähr 1,5-2 Liter Tee bekommt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen