Donnerstag, 29. Dezember 2016

Ausgetrunken - Thirsty #7



Hallo ihr Lieben. In den letzten drei Monaten habe ich etliche Tees getrunken. Darunter zählen wie immer der Milky Oolong und der Ali Shan.
Auch ein neuer Tee vom Teepavillon, der Ming Gu Oolong war dabei. Den haben Yemin und ich im Urlaub zusammen ausgetrunken.
Wir fanden beide den Ming Gu so lecker, das wir gleich zwei Päckchen a 150g nachbestellt haben.

Diesen Dong Ding habe ich in der Türkei ausgetrunken. Er war vom Geschmack ein kräftiger Tee, passend zu 27 Grad.
Leider war der Tee auch sehr schnell alle. Meine Verwandtschaft mochte diesen Tee nicht, was mein Glück war. So konnte jeder seinen Tee trinken. Meine Verwandtschaft den klassischen schwarzen türkischen Tee und ich meinen Dong Ding.

Dienstag, 27. Dezember 2016

Monatsfavorit - Atessa #8 Dezember

Mein Dezemberfavorit ist ein Baozhong aus Taiwan von den Tea Masters, den ich von Yemin bekommen habe. Fast sind diese zarten Tees auch schon vernichtet, aber ein bisschen habe ich noch für den Jahresausklang.

Ich stelle derzeit fest, dass mir die dunkleren Tees entgegen meiner sonstigen Präferenz eher schwer im Magen liegen und nicht ganz so gut munden. Vielleicht liegt es an den Wetterwechseln – warm-kalt –, dass ich mich zu den  leichten Tees hingezogen fühle.

Dieser Baozhong ist aus Wenshan. Mir gefällt besonders gut an ihm, dass er nicht langweilig wird, auch wenn gleichbleibender Geschmack ja sonst ein Qualitätsmerkmal ist. Bei diesem kann ich den  Geschmack nicht genau beschreiben, er ist leicht, zimtig ein wenig, manchmal mit einem Hauch Limette.

Herzliche Grüße,
Atessa

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Monatsfavorit November # Thirsty

Diesen Monat war mein Favorit ein Dong Ding von Teahome. Er war mein Begleiter einer nicht geplanten Reise in die Türkei.


Dienstag, 20. Dezember 2016

Aufgefüllt - Thirsty # 4

Ich dachte mir, das es wieder Zeit ist, meine Vorräte aufzufüllen.
Da uns der Ming Gu Oolong (150g/ 20€) so gut geschmeckt hat, bestellte ich gleich zwei.  Yemin wird mich bald besuchen kommen, um sich ihre Packung abzuholen, das sollte sie zeitnah tun :).
Des Weiteren habe ich mir einen Li Shan (150g/ 40€) gegönnt. Der Tee ist etwas teuer, aber ich wollte ihn unbedingt haben. Ein Ali Shan ( 150g/ 24€) ist auch natürlich wieder dabei. Als vierten Tee habe ich einen Grüntee Oolong ( 150g) von meiner guten Tee Freundin geschenkt bekommen. 
Die neuen Tees werde ich für euch probieren und dann berichten. Ich bin vor allem auf den Li Shan und auf den geschenkten Grüntee Oolong gespannt.

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Monatsfavorit November - Yemin

Es ist kälter geworden, oft muss ich Morgens erst das Auto auftauen um meinen Sohn zur Tagesmutter zu bringen. Die Luft ist frisch und rein. Irgendwie liebe ich den Winter. Bis auf die Heizungsluft. Heize ich nicht, ist es zu kalt, heize ich komme ich fast vor Erstickung um. Seit Schottland reicht mir eine Jacke mehr an und ich bin zufrieden Hauptsache die Luft ist gut.

Hmm  Schottland, das hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen und ein wehmütiges Herz. oft denke ich an die Berge und die Wolken um die Bergspitzen, das klare Seewasser und die frische Luft. Wann kann ich zurück kehren? In den nächsten zwei Jahren wohl nicht. Danach? Ich hoffe es sehr, weit ist es ja nicht über den Teich aber was wird sich verändern wenn die Briten nicht mehr in der EU sind. Wird es dann noch so einfach sein?


Mein Monatsfavorit vom Monat November ist der wundervolle Taiwan Dong Ding Oolong!
Zwar habe ich diesen erst Ende November gekauft aber dann fast jeden Tag gebrüht.
Er wärmt so schön und ist so ausgewogen.
Allein so viel kann ich davon nicht trinken. Die tiefe Energie und Ausgewogenheit reichen bei einer Kanne. Mehr mag das Baby nicht und ist auch nicht wirklich Notwendig denn der Nachgeschmack hält lange und man kann noch einige Zeit seinen Gedanken nachhängen.
Der Tee geht nicht auf den Magen, das mag ich auch


Dienstag, 13. Dezember 2016

Nikolaus Gewinnspiel Gewinner

Ich freue mich heute den Gewinner des Nikolaus-Gewinnspiels bekannt geben zu dürfen.
Die The World Map of tea ist schon versendet und sollte, so DHL gnädig ist, bald ankommen.


Gewonnen hat



Heiko H aus Hamburg



Ich danke euch allen für das mitmachen. Es freut mich immer sehr wenn ich etwas an euch weiter geben darf. Ich hoffe Ihr folgt mir hier weiter, denn ich habe immer mal das eine oder andere zu verschenken.


Donnerstag, 8. Dezember 2016

Yemin-Tea & Friends ist Ausgezeichnet

http://www.web-adressbuch.de

Unsere erste Auszeichnung nach fast 10 Jahren Teeblogging. WOW, wir fühlen uns geehrt das der Blog gelesen wird und es immer wieder neue Besucher zu uns verschlägt.

Dann haben wohl dieses Jahr WIR ein Weihnachtsgeschenk bekommen. Ich freue mich riesig das man Yemin-Tea wahrnimmt und ernst nimmt. Es liegt so viel Arbeit und Leidenschaft in dem Blog das mir/ uns diese Auszeichnung viel bedeutet.

Die Redaktion des Bestsellers „Das Web-Adressbuch für Deutschland“ hat erneut über ein ganzes Jahr lang Web-Seiten recherchiert und die Highlights im umfangreichen Food-Special der neuen Ausgabe vorgestellt. Darin gibt es von erlesenen Weinen über Feinkostprodukte und süße Leckereinen bis hin zu ausgefallenen individuellen Lebensmitteln vieles zu entdecken. Mit dabei: Starkoch Johann Lafer im Interview und die Auszeichnung der besten Foodblogger Deutschlands.
....
Mit dem Web-Adressbuch spart man sich zudem das ewige Herumsurfen und Durcharbeiten langer
Trefferlisten und findet auch viele geniale Surftipps, die teilweise nur sehr schwer im Netz zu finden sind, da sie durch die Algorithmen der Suchmaschinen untergehen!
Für nur 19,95 Euro ist „Das Web-Adressbuch für Deutschland 2017“ überall im Buchhandel erhältlich (ISBN: 978-3-934517-50-9). Die Redaktion stellt zudem auf dem Portal www.web-adressbuch.de viele Fundstücke aus dem Internet vor, darunter auch die kostenlose E-Paper Version des Bestsellers. Weitere Infos: www.web-adressbuch.de 


Ich durfte auch ein kleines Interview geben, dass findet Ihr hier:

Interview YeMin

Dienstag, 6. Dezember 2016

[Geschlossen] Nikolaus Gewinnspiel - The World Map of tea

Vielleicht DAS Teeprojekt des Jahres, schon wegen seiner Spannung im Vorfeld, hat Thomas Kasper vom Siam-Tee auf die Beine gestellt. Er und die Künstlerin Elisabeth Six haben an der Weltkarte des Tees gearbeitet. Die wahrscheinlich erste Weltkarte des Tees die auf Leinwand verewigt wurde.


Ein Interview mit Thomas und Elisabeth könnt Ihr hier im Teetagebuch finden.
Ich habe die Ehre, heute am Nikolaus Tag eine Karte in DIN 1 an euch zu verschenken.

Was Ihr dafür tun müsst? 
NIX ausser mir eine Email an info (at) yemin.de senden mit euren Adressdaten und der Gewinner wird später hier veröffentlicht und bekommt die Karte nach Haus gesendet.
Ihr könnt, in der Email, auch die Chance nutzen und mir Fragen stellen oder Wünsche für Beiträge äußern.

Für alle die heute kein Glück haben, Ihr könnt die besondere Karte hier erwerben oder auch als ein wunderbar originelles Weihnachtsgeschenk an einen Teeliebhaber verschenken

Siam Tee - The World Map of Tea 

DIN A1 - 17,90 €
DIN A2 - 12,90 €
DIN A3 -   8,90 €
DIN A1 - Leinwand 49,90 €



Teilnahmebedingungen:

- Offen für alle Leser aus Europa.

- Teilnehmen darf jeder ab 18 Jahren
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Einsendeschluss ist Sonntag, der 9.12.2016 um 23:59 Uhr

*Sponsored Post


Donnerstag, 1. Dezember 2016

Aufgefüllt - Yemin #2


Ich muss zu viel Tee haben, den diesen Post schreibe ich nun erst zum zweiten Mal während meine Teevernichter-Mitstreiterinnen schon um einiges weiter damit sind.
Ich kaufe wirklich weniger Tee ein aber ich glaube ich habe auch eine Bestellung zwischendurch vergessen. Naja aber hier kommt ein wirklich exklusiver und leider auch sehr teurer Einkauf.
Sagen wir es war ein Weihnachtsgeschenk an mich selbst und um mich besser mit meinem Bauchkrümmel zu fühlen.