Kintsugi Kit von Humade

Gerade habe ich diese neue Teekanne erworben, teuer und für meinen sehr edlen Dong Ding gedacht. Eine Person kann aus Ihr trinken, vielleicht zwei. Das wars und dann... in einer Achtlosen Minute fällt der Deckel runter. Ein Glück bricht er nicht aber der kleine Griff oben ist ab.
Damit kann ich die Kanne kaum noch benutzen. Wie bekommt man diese im heißen Zustand auf? Schwer...
Meine Suche nach einer Kintsugi Lösung wird also wieder aktueller.



Ich suche schon lange danach und sammel zerbrochenes Teegeschirr. Bisher habe ich eine Schale von Thirsty und einen Deckel eines Geiwans bei mir liegen. Alles nicht dringend aber diese Kanne, diese Kanne macht es wieder dringender...



Kintsugi - Das perfekte Imperfekte

Kintsugi ist eine Keramik Reparaturmethode, in der bewusst auf Markierung der Bruchstelle gesetzt wird. Es werden einem Klebemittel Goldpartikel (auch Silber) beigemischt und damit die Bruchstelle repariert. Natürlich trocknet der Goldrand und bleibt auf ewig Sichtbar. Man kann sich Streiten ob man das schön findet oder nicht.
Ich liebe es, es macht Teeschalen oder Teekannen individuell und hebt sie von der Masse ab. Es erinnert an das vergängliche und verschönert den Gegenstand um das Imperfekte.



Ich wollte diese Methode unbedingt ausprobieren aber ich wollte auch keine Unsummen ausgeben. Ich habe keine Ahnung ob ich ein Talent zum flicken der Teematerialien habe. Ich weiß nicht ob es einfach ist oder man wirklich Spezialwissen braucht. Ich suchte also nach einem Set für den Hausgebrauch ohne echten Goldstaub und teuren Kleber erwerben zu müssen.
Bei Humade.nl wurde ich fündig.

New Kintsugi Kit - 27€


Mit dem kleinen Kit kann man problemlos kleine Utensilien flicken. Man sollte aber besser die Gebrauchsanweisung, diese kommt in Niederländisch und Englisch, lesen. Ich wollte schnell sein und habe überflogen und so wurde mein erster Versuch eher nix bis enttäuschend aber es funktionierte und es hält was es verspricht.



Das Set kommt mit Handschuhen, einem Pinsel, mehreren Spateln, Goldpulver, dem Spezialkleber und der Gebrauchsanleitung.


Man nimmt die Kleberlösung und gibt einen kleinen Teil in ein kleines Gefäß oder auf einen Teller, Plastik, was gerade zur Hand ist und mischt die Goldpartikel unter. Nun ist schnell arbeiten gefragt. Die Bruchstelle wird einseitig angestrichen, muss 1-2 Minuten leicht an trocknen (das hatte ich missachtet) und dann zusammen gedrückt werden. Ca. 2 Stunden muss es nun aushärten und kann dann gesäubert werden und muss weitere 2 Tage trocknen.

Hier könnt Ihr meine ersten Versuche an den Deckeln sehen




Der hintere Deckel ist leider nicht so schön geworden. Dafür bin ich vom vorderen Begeistern. Nur ganz subtil kann man die Goldklebestelle sehen. Sie ist aber da.



Heute habe ich Thirstys Teeschale repariert und noch eine meiner Schalen, naja sagen wir der Hammer ist zufällig drauf gefallen, dazu.








Ich mag das Set und kann es nur empfehlen. Es ist einfach und macht aus allem etwas besonderes.
Leider wird bei dem Kleber die Vorrichtung zum schließen am Anfang zerstört. Er ist also nicht wieder verschließbar. Ich habe meinen mit Alufolie umwickelt und in eine Frischhaltetüte gegeben. Damit konnte ich 2 Tage später noch arbeiten. Ich würde mir etwas wieder verschließbares wünschen. Dennoch ein tolles Set!






Kommentare:

  1. möchtest du das Set weiterverkaufen? geht es noch, oder ist es bereits so trocken, dass du es weggeworfen hast? ich brauch nur ein klein wenig.....für meine liebste Teetasse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aloha Katinka,

      verkaufen möchte ich es nicht, denn es ist noch zuviel da und das lässt sich, gut gelagert noch aufheben, ich kann Dir aber anbieten Deine Teetasse zu flicken. Wenn Du magst schreib mir doch eine Email und schick mal ein Foto...

      LG Yemin

      Löschen