Dienstag, 29. November 2016

Ausgetrunken #7- Atessa

Da hat sie seit Juli in vier Monaten nicht mehr Tees vernichtet? Nein, tatsächlich nicht. Dafür waren es aber alle sehr leckere Tees, die ich immer wieder kaufen würde. Und ich war auch immer recht sparsam mit diesen Tees, so gesehen habe ich sogar recht viel Tee vernichtet ;) Und zwei Matcha-Dosen haben es nicht aufs Bild geschafft, sind aber trotzdem geleert worden!

Die grüne Packung hat vermutlich mal einen Dong Pian beinhaltet, ich bin mir aber nicht mehr sicher, muss ich zu meiner Schande gestehen. Bei den anderen Packungen weiß ich aber genau Bescheid ;)

Aus dem teehaus.cöln ist es der dunkle Mi Lan Xian Wild Smile geworden und der Oriental Beauty Surprise. Beides sind tolle Tees, den Oriental Beauty hatte ich mir zum zweiten Mal gekauft. Der Mi Lan Xian war mir manchmal zu kräftig. Er hat ein starkes Röstaroma und ist sehr schwer. Da hatte ich nicht immer Lust drauf, aber zum Glück gibt es ja auch noch andere Tees zur Abwechslung ;) Ansonsten ist er ein wunderbar wärmender Tee, der einem einen richtigen Energieschub gibt.

Dann sind zwei Packungen von teahome geleert worden. Einer meiner liebsten Tees, ein GABA-Oolong (Nachschub ist auf dem Weg =)) und den Oktober-Monatsfavoriten hat es auch erwischt: Den Nantou Sommer Oolong "Lucky Star".

Das kleine Tütchen war voller Lishan Old Style von chenTee, ein Tee zum Verlieben :) Öfters zickig aber das ist sein Geschmack wert. Er gelingt im Gaiwan sehr gut und glücklicherweise habe ich Dank meiner Teefreundinnen schon Nachschub aus Berlin =*

Herzlichst,
Atessa

Kommentare:

  1. Was bedeutet für dich " Old Style"?
    Lishan kenne ich immer recht leicht, aber in der eher grüneren Variante.
    Ich kenne Dongding in oldstyle. Ist das vergleichbar?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Old Style ist die alte Herstellungsform. D.h. wie der Tee feüher gemacht und gemocht wurde. Heute sind die Tees meist sehr grün, dieser hier ist dunkel und vollmundig

      Löschen
  2. Schön, dann wäre er ja genau meine Kragenweite :-)
    Es ist ja so, dass der Kunde oft diesen Zustand herbeiführt, weil der Hersteller sich eben danach richtet, was der Verbraucher haben möchte. Und in dem Fall möchten eben viele diese grüne Variante. Warum soll sich der Hersteller da mehr Arbeit machen um dann sogar noch weniger dafür bezahlt zu bekommen ...

    AntwortenLöschen