Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Respekt vor altem Tee

Immer wieder gern habe ich Oolongs aus Taiwan, speziell Dongdings, auch gern gelagert. Deshalb finde ich in meiner Oolong Teedose auch immer wieder Proben solcher Tees.


Heute gieße ich einen Oolong aus Taiwan ( Laocha), der von 1969 sein soll. Und ich kann mich daran erinnern, dass ich diesen in einem Teeladen probierte und etwas davon mitnahm.
Kleine Kanne, konzentrierter Aufguss...

Der trockene Tee, kleine offene Blätter, riechen alt mit wenig Aroma. Also spülen und heißes Wasser verwenden.


Der Aufguss dann mit viel Alter und etwas Aroma. Ich suche nach Begriffen: "Holz" und "Schuppen", "Wald" ... "Boden", etwas "Malzkaffe", immer dabei "Alter"... Ja, ich mag gelagerte Oolongs. Das ist schon ein ganz spezielles Aroma. Dieser allerdings scheint seinen Zenit schon etwas überschritten zu haben. Ich trinke ihn mit Respekt, er ist ja scheinbar fast so alt wie ich, er ist schön Zeitlos in seiner Art, eben einfach "Alt".…

Aktuelle Posts

Mit Achtsamkeit zum Wohlfühlgewicht

Lishan Oolong

Speakup in Leipzig

Tee & Meditation

Roastet Dongding 2017

Teebeutel vs Lose Blätter

Ein Abschied und Glück für mich

erstaunlicher Hongcha

Warum solltest Du mehr Tee trinken

Jan Kollwitz in Berlin