On Tour: Teeseminar bei der Kunst des Tees

Wenn es in Deutschland schon einmal die Chance gibt etwas mehr über den Tee zu lernen, dann bin ich natürlich die erste die diese Gelegenheit beim Schopfe packt.
Zu selten sind sollche Gelegenheiten.
Die letzten Jahre war ich öfters in Belgien und habe immer noch das Gefühl das dort mehr Teeliebhaber wohnen als bei uns in Deutschland.

Die Kunst des Tees lud Anfang November 2014 zu einem Tee Seminar mit Teemeisterin Rebecca Yu, aus Taiwan, ein. Das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen.
Eigentlich hätte ich den Artikel längst schreiben wollen, aber manchmal ist es nicht so einfach die richtigen Worte zu finden und man muss erst einige Zeit verstreichen lassen um Objektiv sein zu können.
Atessa begleitete mich und den kleinen Teemeister nach Eschborn in Hessen.
Das war eine gute Übung für mich als frischen Autofahrer, aber was tut man nicht alles für eine gute Schale Tee?

Mit einem Baby Tee zu genießen ist nicht einfach, aber wichtig war mir auch weniger das Tee trinken, als das beobachten und lernen.

Das Teeseminar war auf verschiedene Tage angelegt und in verschiedene Themen gegliedert. Wir haben den Oriental Beauty Teil erwischt.

Ich möchte euch diese Wunderbaren Bilder nicht vorenthalten und werde euch einfach genießen lassen:





1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für diese wunderbaren Eindrücke. Ich finde immer schön, Tee und die Teezubereitung zu zelibrieren. Das ist ja schon etwas anderes als einfach nen Beutel in eine Tasse zu hängen. :)

    AntwortenLöschen